Engiadina Antik
Antik Brocki Zernez


Engiadina Antik - das gelbe Haus in Zernez....!



VIDEOS

01.07.2011 - SF  bi de Lüt  mit Nick Hartmann

11. Etappe: von Zernez auf den Piz Linard: Nik und Jabba starten die elfte und letzte Etappe in Zernez im Unterengadin. Zernez ist nicht nur das Tor zum Nationalpark sondern auch der Ort mit der besten Sicht auf die gewaltige Felspyramide des Piz Linard. Nik war zu Gast bei uns!









ÜNA TRUVAGLIA: DAS BROCKI IN ZERNEZ

 

 

 


Die schönsten Möbel der Welt

Mit grosser Begeisterung hat mir Gian Reto Minsch die gotischen Möbel in seinem Antik-Brocki in Zernez

gezeigt. “Die schönsten Möbel der Welt”, wie er sie nannte, war nicht einfach so dahin gesprochen,  die Faszination war ihm dabei richtig anzusehen. Seine Leidenschaft für die antiken Schätze des Engadins spürt man schon beim betreten des einmaligen Ladenlokals. Eigentlich für Arvenholz Fans einen Besuch wert – Das Antik Brocki in Zernez

stimmen beim dem Laden weder der Name Antik-Brocki, noch die Bezeichnung Ladenlokal. Vielmehr betritt man eine längst vergangene Welt, die einem aber sofort in seinen Bann zieht. Mehr oder weniger fühlt man sich fast wie in einer alten Bünderwohnung, oder in einem Museum. Hier kann man die Ware aber kaufen, was die Sache natürlich umso sympathischer macht.

Auch viel aus Arvenholz

Auf Arvenholz angesprochen, weiss Gian Reto Minsch auch sehr viel zu erzählen. Nebst den Veränderungen des Holzes, kennt er sich auch sehr gut mit der Pflege der alten Möbel aus. Gerne und breitwillig gibt er sein Insider-Wissen weiter. Nicht nur Möbel aus Arvenholz kann man im Antik-Brocki bestaunen, es gibt auch viele Gebrauchsgegenstände, Literatur, alte Gemälde und Fotos von stolzen Arvenbäumen.

Zu spät und doch genau richtig

Mein Plan an diesem Tag war eigentlich simpel. Früh am Vormittag in Pontressina abfahren, kurzer Halt im Antik-Brocki in Zernez, Autoverlad

Meine zwei kleine Schätze aus dem Antik-Brocki. Einen “Schällenursli” für meine Tochter und eine Petroleumlampe für meine kleine Sammlung.

  • gotische truhe
    gotische truhe

durch den Vereina Tunnel und wieder ab ins Unterland wo ich noch einen Fotoauftrag wahrnehmen musste. Diesen Plan hab ich aber ohne Gian Reto Minsch und seinem Antik-Brocki gemacht. Die Zeit beim ihm verging wie im Flug. Als ich nach knapp zwei Stunden die Tür zum “Museum” hinter mir schloss, war auch direkt der Autozug durch den Vereina Tunnel abgefahren. Und dennoch, die Welte meinte es gut mit mir. Trotz Schnee, war der Flüelapass noch geöffnet und die Fahrt über den Pass ins Unterland war um vieles schöner und abenteuerlicher, als der Autoverlad durch den Tunnel.

Eine Halt im Antik-Brocki in Zernez kann ich jedem nur empfehlen. Für mich gehört dieser Ort aufjedenfall auf die “must see” Liste im Engadin.


Auf OneDrive anzeigen
  Drohnen für Engiadina Antik


Engadiner Post

Urgrossmutters Unterwäsche ist wieder "en vogue"